Verzicht auf die Kontrolle

Gudrun Schraml

Verzicht auf die Kontrolle

Verzicht auf die Kontrolle 820 1069 resonanz jetzt

„Resonanz erfordert den Verzicht auf die Kontrolle des Gegenübers und des Prozesses der Begegnung, zugleich aber auch (das Vertrauen in) die Fähigkeit, die andere Seite erreichen und responsiven Kontakt herstellen zu können.“

Dieser Satz hat mich in Hinblick auf meine pastorale Arbeit am meisten berührt. Ich glaube deshalb, weil ich die Gefahr sehe, dass wir in dem Abbruch, den wir derzeit im kirchlichen Leben erfahren, genau in diese Falle tappen: bestimmte Programme, Kurse oder Gebetsformen könnten erzwingen, dass wieder mehr Menschen am kirchlichen Leben teilnehmen.

In meinem Beruf gehört es dazu, nie genau zu wissen, welche Resonanz ich mit meiner Arbeit und meiner Person auslöse. Ich säe viel, was aufgehen wird, entzieht sich oft meiner Kenntnis. Dass es oft mehr ist, als ich vermute oder wahrnehme, hat mich ein Ereignis am Bahnhof in Passau gelehrt. Ich stand dort und wartete auf den Zug, als mich eine Jugendliche ansprach und nach meinem Namen fragte. Ihre Freundin hatte sie vorgeschickt, die mich als ihre ehemalige Religionslehrerin in der 3. Klasse zu erkennen glaubte. Ich bat ihre Freundin her und wir kamen ins Gespräch. Sie konnte sich noch an ein Lied erinnern, dass wir desöfteren gesungen hatten und offensichtlich hatte sie den Religionsunterricht in guter Erinnerung behalten, sonst hätte sie mich nicht nach so vielen Jahren angesprochen. Mich hat diese Begegnung sehr berührt, denn gerade bei diesem Mädchen hatte ich immer das Gefühl gehabt, sie nicht zu erreichen.

Gudrun Schraml
Gemeindereferentin in Mindelheim
Schwabmünchen
E-Mail: gudrun.schraml@t-online.de

    Diese Webseite setzt sog. Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Weiternutzen dieser Webseiten stimmen Sie dem Setzen dieser Cookies zu.
    Datenschutz