Kairos

Kairos - Beiträge

Ukrainehilfe Kolping/ADAC 606 276 Wolfgang Kretschmer

Ukrainehilfe Kolping/ADAC

Manchmal fügt sich eins ins andere, wie wir es im letzten ½ Jahr erleben konnten. Es war Anfang März 2022 als der Vorsitzende des Kolpingbezirk Augsburg mit dem Vorstand entschied eine Hilfsaktion für die Ukraine zu starten. Es kam vielfache Unterstützung von verschiedenen Seiten. Unter anderem wurde eine Lagerhalle in Gersthofen als Sammelstelle zur Verfügung…

weiterlesen
Einkehrtag 352 273 Werner Schmid

Einkehrtag

Samstag, 28. Mai 2022 – Einkehrtag des neugewählten Pfarrgemeinderats Niederscheyern Wir kommen am Morgen an im Forum 11 – mit ein paar weiteren in unserer Pfarrei Aktiven. Forum 11 – das bedeutet für mich Kunst und (heiliger) Geist, Ruhe und Willkommen-Sein, Leben und Raum für Begegnung. Wir lassen diese Atmosphäre auf uns wirken, kommen langsam…

weiterlesen
peace -pace- frieden - paix
Dann ist Frieden 1386 1040 Adelheid Weigl-Gosse

Dann ist Frieden

Dann Ist Frieden wenn unsere Worte Taten sind so frisch wie Gegenwind wenn wir im selbst gebauten Lebenshaus zufrieden sind wenn Not und Reichtum Hand in Hand spazieren gehen wenn Neid und Unfreiheit auf der Parkbank Däumchen drehen Refrain: dann ist Frieden, dann ist Frieden, dann ist endlich, dann ist endlich Frieden wenn wir mit…

weiterlesen
Franziska Demuth
„Das Leben fängt klein an. Und es wächst“ 1790 1838 Franziska Demuth

„Das Leben fängt klein an. Und es wächst“

Vom Wachsen und Er-Wachsen eines Kinderchors Oftmals passieren wunderbare Dinge einfach so. „Chorino“ ist so ein Fall. „Chorino“ ist mir auch einfach passiert. Als mein Chef mich im Sommer 2020 fragte, ob ich Lust hätte, einen Kinderchor zu gründen, war ich zuerst sehr erstaunt. Ich hatte mit dieser Anfrage nie gerechnet. Schon gar nicht, weil…

weiterlesen
Verblühte Rose
Resonanz ist selbstbestimmt 1947 2048 Ulrich Berens

Resonanz ist selbstbestimmt

Fotografie ist schon seit zwei Jahrzehnten nicht nur mein Hobby, sondern mein zentrales kreatives Instrument und Medium, mit dem ich der Welt intensiv begegne. Meine Eindrücke etwa von Reisen oder meiner ganz alltäglichen Umgebung finden so eine Resonanz, die in der Fotografie einen für mich bedeutungsvollen Kanal gefunden hat, sich auch mehr oder weniger künstlerisch…

weiterlesen
Kipppunkte 1920 1280 Elisabeth Havelka

Kipppunkte

Was ist ein Kipppunkt? Der Name sagt es schon: Es ist der Punkt, an dem etwas kippt, also in eine neue Lage kommt. Wie bei einer Waage. Oder bei einem Ding, das immer schiefer wird, bis es umkippt. Es gibt zwei Sorten von Kipppunkten. Beide spielen eine wichtige Rolle in der Klimakrise. Die eine Sorte…

weiterlesen
Nachklang zu Paul Gerhard 1387 1040 Elisabeth Wiedemann

Nachklang zu Paul Gerhard

Wenn Paul Gerhard spricht „1.  Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit“ kommt bei mir „O, ich such die Freud in der Frühlingszeit“! Der Frühling ist meine Lieblingsjahreszeit. Keine Blüte berührt mich mehr als die ersten Blumen, die sich vorsichtig und zart durch das braune Erdreich schieben. Da Wunder des Lebens…

weiterlesen
Halt an wo läufst Du hin - Collage von Romuald Grondé
Halt an wo läufst Du hin? 1386 1039 Karin Gröger

Halt an wo läufst Du hin?

Letzte Exerzitienwoche. Thema der Exerzitien im Alltag: Halt an, wo läufst du hin. Aufgrund der Hygienevorschriften können wir uns nicht live treffen und so finden die wöchentlichen Gruppentreffen per Zoom-Konferenz statt. Ein paar einzelne Teilnehmer, die mit diesen technischen Hilfen nicht so vertraut sind, begleiten wir einzeln. So war ich mit meiner Begleitung auf einem…

weiterlesen
Wasser
Das Märchen vom Fischer und seiner Frau und die Unverfügbarkeit 453 340 Georg Fetsch

Das Märchen vom Fischer und seiner Frau und die Unverfügbarkeit

Neulich wurde ich bei einem Gang durch den Supermarkt an ein Märchen aus meinen Kindertagen erinnert. Im Fischregal gab es geräucherten Schwarzbutt. Von der Fischart „Butt“ hatte ich schon gehört – doch wo nur? Ah, ich weiß, es war das Märchen „Von dem Fischer und seiner Frau“ von den Brüdern Grimm. Wie so viele Märchen,…

weiterlesen
Ostervideo
Mehr Leben 1088 1440 Daniel Rietzler

Mehr Leben

https://resonanz.jetzt/wp-content/uploads/2021/04/Ostervideo_2021.mp4

weiterlesen

Kairos und Chronos

Kairos

Skulptur „Kairos“ von Andreas Kuhnlein

„Kairos“ ist in der griechischen Mythologie der jüngste Sohn des Zeus, er wird mit einem kahlen Hinterkopf und einem längeren Haarschopf vorn an der Stirn und Flügeln an den Füßen dargestellt. Schnell wie der Wind ist er unterwegs.
Nur am Schopf kann man ihn packen, am kahlen Hinterkopf greift man ins Leere.
„Eine Gelegenheit am Schopf packen“ dieses Sprichwort erinnert daran, die Gunst der Stunde, den besonderen, entscheidenden, kritischen Augenblick zu nutzen, denn sonst ist sie vorbei!
Im Griechischen gibt es einen zweiten Begriff für die Zeit, „Chronos“. Chronos der Gott mit der Sanduhr zeigt das ständige Vergehen der Zeit an. So haben Menschen Chronometer, Uhren erfunden, um die Zeit zu messen und obwohl sie genau getaktet ist, bleibt sie ja in Wirklichkeit manchmal stehen, dehnt sie sich und scheint vorrangig immer schneller zu vergehen, Hartmut Rosa spricht von einer zunehmenden Beschleunigung des Lebens.

Den Kairos wahrzunehmen erfordert eine hohe Aufmerksamkeit. Menschen, deren Lebens ich immer mehr beschleunigt, wenn es auch nur im Hamsterrad ist, und Menschen, die davon erschöpft sind, werden diese Aufmerksamkeit schwer aufbringen können und versäumen so zunehmend die Momente, die das Leben wirklich bereichern.

Aufmerksamkeit –
sie kann abstumpfen
sie kann verloren gehen
und sie kann ein- und ausgeübt werden

Auf dieser Seite sind Hinweise, Impulse und Erfahrungen zum Thema Resonanz und Unverfügbarkeit zu finden, die anregen möchten, aufmerksam zu sein, aufmerksam und achtsam zu bleiben, um so eine Haltung einzuüben, die nicht verhindert, bereichernde Resonanzerfahrungen erleben dürfen.
In dieser Haltung spüren Menschen die Unverfügbarkeit des Lebens, so dass sie die Resonanzerfahrungen nicht als selbstverständlich, sondern als Glück in Freude und Dankbarkeit wahrnehmen können.

Kairos – jetzt ist die Zeit.

    Diese Webseite setzt sog. Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Weiternutzen dieser Webseiten stimmen Sie dem Setzen dieser Cookies zu.
    Datenschutz