Osternachlese I

Osternachlese

Osternachlese I

Osternachlese I 1532 1012 Martin Knöferl

Schon sind sie aufgegessen die Ostereier, vielleicht sind auch ein paar unentdeckt geblieben,
Ostern ist vorbei, sagen manche Leute.
Gern möchte ich Euch eine Osternachlese mitteilen, denn Ostern wird ja hoffentlich nicht nur bis Pfingsten gefeiert.

Martin Knöferl


Pater Norbert Becker: die österlichen Tage klingen

Nach getaner Arbeit und viel Auf- und Abbau und vielen schönen Momenten in Sachen „Auferstehung“ wünsche ich alles erdenklich Gute
 und die tiefe Erfahrung, dass ER lebt und mit uns ist.


Pfarrer Wolfgang Schneck: das Weizenkornprinzip

„… Überlegungen, die mir schon länger nachgehen:
Der Kernsatz aus dem Johannesevangelium wurde am 5. Fastensonntag (21.März) in den Gottesdiensten vorgelesen:

„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein;
wenn es aber stirbt, bringt es reiche Frucht“ (Joh 12,24).

Bis heute geht dieses Wort mit mir um. Es bewegt mich in Gesprächen und im täglichen Leben. Was ich aus meinen Erfahrungen und Gesprächen
versucht habe, aufzuschreiben, wird im Impulsvideo vorgelesen.

    Diese Webseite setzt sog. Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Weiternutzen dieser Webseiten stimmen Sie dem Setzen dieser Cookies zu.
    Datenschutz