Vom Klingen

Orgelpfeifen

Vom Klingen

Vom Klingen 958 631 Georg Steinmetz

Die ersten Seiten der Unverfügbarkeit habe ich in Begleitung der Orgelmusik gelesen, alte Aufnahmen von Marie Claire Alain.
In diesen Aufnahmen waren Orgeln unterschiedlicher Epochen hörbar. Bei einigen schweren Intervallen ist der Orgel im wahrsten Sinne des Wortes die Luft ausgegangen. Schwer atmend und mit gut hörbaren Schwebungen der Register untereinander, musste sie wieder zur Ruhe kommen. Oft sind alte Orgeln windstößig, wie wir Orgelbauer sagen. Die großen Pfeifen saugen so viel Wind, dass die Diskantlage in Schwingung gerät.

Einmal in meinem Orgelbauerleben hat uns eine Pfeife an die Grenze unserer Logik, unserer Kunst gebracht. Sie wollte einfach nicht sprechen, sie ließ sich mit all unserer Kunst der Intonation nicht stimmen. Draußen, mit dem Mund angeblasen und auch in der Werkstatt auf der Intonier-Lade, war sie die schönste Pfeife des ganzen Registers. In der Orgel, im Kirchenraum hat sie nicht gewollt. Ein Kollege kam auf eine blendende Idee. Die Pfeife wurde von ihm an einen anderen Ort gestellt, nicht weit von ursprünglichen. Und siehe da, der Ton war in seiner ganzen Fülle hörbar und spürbar. Denn es war ein tiefer Ton.

Ganz stolz kam ich mit zwei selbst gefertigten Orgelpfeifen zurück an meinen damaligen Arbeitsplatz. Beide Pfeifen waren von den Maßen identisch, jedoch eine war aus 98% Blei, die andere aus einer ca. 80%igen Zinn-Blei Legierung.
„Hör mal, wie unterschiedlich sie klingen! Die Bleipfeife weich und rund, die Zinnpfeife prägnant und scharf.“, sagte ich zu meinem Kollegen, der für die Klanggebung zuständig war. „Gib mal her!“ antwortet dieser. Er nimmt das Messer, schneidet am Labium, ein paar Handgriffe am Kern. Die Bleipfeife hatte sofort einen anderen Charakter, viel schärfer als die Zinnpfeife.
So konnte ich mich täuschen.

Georg Steinmetz
Orgelbauer, Diakon
Leiter der Betriebsseelsorge der Diözese Augsburg
E-Mail: georg.steinmetz@kab-augsburg.org

    Diese Webseite setzt sog. Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Weiternutzen dieser Webseiten stimmen Sie dem Setzen dieser Cookies zu.
    Datenschutz