Meine Gedanken sind nicht eure …

Ralf Gössl

Meine Gedanken sind nicht eure …

Meine Gedanken sind nicht eure … 600 660 resonanz jetzt

„Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken und eure Wege sind nicht meine Wege – Spruch des HERRN. So hoch der Himmel über der Erde ist, so hoch erhaben sind meine Wege über eure Wege und meine Gedanken über eure Gedanken.“ Jesaia 55, 8, 9

Mit diesem Satz aus dem Buch Jesaia ist die Unverfügbarkeit Gottes und die Unverfügbarkeit meines Lebens und der ganzen Welt ins Wort gebracht. Auf der einen Seite ganz nüchtern. Auf der anderen Seite aber so einladend, dass ich im Vertrauen gestärkt werden soll, dass da Gott ist, der sich Gedanken über mein Leben macht und der einen Weg für mich hat. Und indem ich da von mir schreibe schließe ich natürlich alle Menschen dieser Welt mit ein.

Ganz spontan ist mir da das folgende Gebet gekommen

„Gott, du bist der absolut Unverfügbare. Immer mehr wird es mir bewusst, wie sehr wir dich verfügbar machen wollen für unsere Wege, unsere Gedanken, unseren Willen… Wir haben dich degradiert zum Automaten, der gefälligst das zu tun hat, was wir uns einbilden und vorstellen… Wir wollten dich einsperren in Gedankensysteme, Theologien und goldene Schreine… Du aber warst und bist uns immer voraus. Du verbirgst dich und entziehst dich, um uns weiter zu führen in deine Weite. Deine Gedanken und Wege sind weit erhaben über unsere Gedanken und Wege. Gerade aber hier schenkst du uns neue und tiefere Nähe. Denn wir alle haben Platz in deinen Gedanken und du hast Wege für uns, von denen wir noch gar keine Ahnung haben. Gott, ist es vielleicht der erste und wichtigste Schritt des Glaubens, dass wir uns auf deine Unverfügbarkeit einlassen und darauf vertrauen, dass du gute Gedanken und überraschende Wege für uns und unseren Planeten hast? Gott, hilf uns dabei, dass wir deine Unverfügbarkeit mit unserem Vertrauen beantworten. Zeige uns eine neue Weite und eine größere Freiheit unseres Daseins. Für deine Nähe und dein Erbarmen loben und preisen wir dich alle Tage unseres Lebens.“

Ralf Gössl
Pfarrer in Gersthofen
E-Mail: ralf.goessl@kabelmail.de

Diese Webseite setzt sog. Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung. Mit dem Weiternutzen dieser Webseiten stimmen Sie dem Setzen dieser Cookies zu.
Datenschutz